Miss Coppélia Clockwork

Im Rahmen eines Buchprojekts entstanden wunderbare Bilder über das Werk des Puppenmeisters Dr. Coppélius, alias Raphael Grässer und seiner Schöpfung 'Miss Coppélia Clockwork' alias Michelle Schieron. Nicht zuletzt durch die Unterstützung etlicher 'Komparsen' aus der Steam-Art- Szene und dem Ambiente des Bandhaus-Theaters Backnang und einer gut sortierten Werkstatt, ließen wir ETA Hoffmanns Erzählungen zu den Melodien aus dem „Grußer’schen Dampfhorn-Spielophon“  wieder auferstehen. Besten Dank an Frau Putzmann vom Bandhaus-Theater und an Layer Veit & Sohn Lederuhrarmbänder für Kaffee, Kekse und Werkstatt und die tolle Unterstützung. So weit ich weiß, ist die Veröffentlichung des Buches für Oktober diesen Jahres geplant.